Schlagwort: Windräder

  • Sommerliche Brise

    Ein bisschen Sommerferien bei Rückenwind für Rottenburg – getragen von großer Zuversicht, dass die Energiewende auch vor unserer eigenen Haustür gelingt! Heute melden wir uns mit drei Windenergie-Tipps für Daheimgebliebene und Ferngereiste. Wir freuen uns, von Ihnen/Euch zu hören und wünschen allen schöne Ferien! #1 Windrad-Schaufenster der MJA Rottenburg Die Mobile Jugendarbeit (MJA) Rottenburg hat […]

  • Freundlicher Wind

    Ein Leserbrief von Charlotte Müller aus Rottenburg; veröffentlicht im Schwäbischen Tagblatt am 19.07.22 Ich habe ebenfalls den Wald besucht. Das Spiel von Licht und Schatten, die Ruhe, die friedlichen Tiere und Pflanzen, all das löste eine tiefe Zufriedenheit in mir aus. Doch mehr und mehr waren sorgenvolle Stimmen des Waldes und seiner Bewohner zu vernehmen: […]

  • Buntes Zeichen für eine nachhaltige Zukunft

    Am vergangenen Samstag haben ungefähr 200 Menschen an der Demonstration für Windenergie von Fridays for future Rottenburg auf dem Marktplatz teilgenommen und damit ein wichtiges Zeichen für eine nachhaltige Zukunft für Rottenburg gesetzt. Rückenwind für Rottenburg war natürlich auch mit am Start – mit vielen guten Argumenten, bunten Transparenten und mit viel guter Stimmung! Über […]

  • Zauberer, Riesen & Milchkühe

    Ein Leserbrief vom 11.07.22 von Carmen Herbst aus Seebronn Warum kämpfte Don Quijote gegen Windräder? Er hielt sie für von Zauberern verwandelte Riesen. Er lebte in einer Welt, die der damaligen Wirklichkeit nicht mehr entsprach. Wer wie Don Quijote an Mythen glaubt und Angst hat, dass sich die Infrarotstrahlen von Windrädern auf die Geburten von […]

  • Wir sind in der Presse!

    Mehr Rückenwind für Rottenburg: Bereits gestern, am 22. Mai, hat das Schwäbische Tagblatt über die Gründung der Initiative Rückenwind für Rottenburg berichtet. Heute hat auch der Südwestrundfunk (SWR) die guten Nachrichten aus Rottenburg aufgegriffen und uns in einer Kurzmeldung erwähnt. Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung: […] „In der Öffentlichkeit waren bisher vor allem die […]